';
Home
Ärzte / Fachrichtungen
News / Events
Über Mediplex
Kontakt
German English
weiter
Kontakt / Anfahrt / Sprechzeiten
X

Hanse Chirurgie & Hanse Herninenzentrum
Alte Holstenstrasse 16
21031 Hamburg

Mail: hernienchirurgie[at]mediplex[dot]de

Tel.: 040 - 46 89 89 - 323Tel.: 040 - 46 89 89 - 323

Wichtig: Bitte nennen Sie MEDIPLEX (Tel. & Mail)

Öffnungszeiten

Mo:08:00-13:00 & 14:30-18:00 Uhr
Di:08:00-13:00 & 14:30-18:00 Uhr
Mi:08:00-13:00 & 14:30-18:00 Uhr
Do:08:00-13:00 & 14:30-18:00 Uhr
Fr:08:00-13:00 & 14:30-18:00 Uhr

Hernienchirurgie

PROF. DR. MED. HENNING NIEBUHR

Facharzt für Vizeralchirurgie

1979 – 1985 Studium der Humanmedizin in Hamburg
1985 – 1992 Facharztausbildung im Klinikum Nord bei Prof. Rückert
1991 DEGUM Seminarleiter (Ultraschallausbilder)
1992 Facharztanerkennung Chirurgie
1995 – 2004 ESI Faculty (Ausbilder laparoskopische Operationen)
1998 Facharztanerkennung Viszeralchirurgie
2002 Habilitation im Fachbereich Medizin UKE, Ernennung zum Privatdozenten für das Fach Chirurgie
2004 Übernahme der Praxis Bergedorfer Chirurgen
2007 Gründung Hanse Chirurgie und Hanse Hernienzentrum
2011 Gründung Hanse Orthopädie

Studienaufenthalte
Cedar Sinai Hospital Los Angeles USA (Laparoskopische Chirurgie)

KONTAKT

Hanse Chirurgie & Hanse Hernienzentrum
Alte Holstenstrasse 16
21031 Hamburg
Mail: hernienchirurgie[at]mediplex[dot]de

Tel.: 040 - 46 89 89 - 323Tel.: 040 - 46 89 89 - 323
Wichtig: Bitte nennen Sie MEDIPLEX (Tel. & Mail)


Referenzzentrum für Hernienchirurgie

Der Spezialist für Leistenbruch-Operationen

Prof. Dr. med. Henning Niebuhr ist ein deutschlandweit angesehener Experte und Facharzt für Hernienchirurgie. 2007 gründeten er und Prof. Dr. M. Sailer als gemeinsames Projekt der Hanse Chirurgie und des Bethesda AK Bergedorf das renommierte Hanse-Hernienzentrum. Es ermöglicht eine konzentrierte, spezialisierte Diagnostik und Behandlung folgender Verletzungen: Leistenbruch, Bauchwandbruch, Narbenbruch, Nabelbruch und Zwerchfellbruch.

Das Hanse-Hernienzentrum ist als Referenzzentrum für Leistenbruch-Chirurgie und Bauchwandbruch-Chirurgie zertifiziert worden - und ist damit eines von deutschlandweit nur vier Hernienzentren mit der höchsten Zertifizierungsstufe der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie.

Neben neuester laparoskopischer HDTV Technik werden moderne mikrochirurgische Techniken mit einem 2 mm Instrumentarium angewendet. Vor jeder Operation wird die Größe und Lage des Bruches mittels Computersonographie (Ultraschall) überprüft, ebenso wie die Netzposition nach dem erfolgten Eingriff.

Ein ausgesprochen hohes Maß an Qualität bietet das Hanse-Hernienzentrum durch verschiedene Faktoren: langjährige Ärzteerfahrung (High-Volume-Operateure mit mehr als 600 persönlich durchgeführten Hernieneingriffen pro Jahr), interne und externe Qualitätssicherung (DIN EN ISO 9001:2000) sowie laufende wissenschaftliche Analyse der Operationsresultate zur Ergebnisoptimierung.

Die Hanse Chirurgie finden Sie an sechs verschiedenen Standorten in Hamburg: Barmbek, Bergedorf, Eidelstedt, Eppendorf, Hafen und Hoheluft.




Praxis Prof. Niebuhr Mediplex
 

LEISTUNGSSPEKTRUM

Spezielle Ultraschalluntersuchungen:

  • Durchführung von Farb-Ultraschalluntersuchungen mit modernem High-Tech-Farb-Ultraschallgerät. (DEGUM Seminarleiter Level)

Operationen:

  • Eingriffe bei Leistenbruch
  • Lichtensteinmethode: Offene, spannungsfreie Operation mit Netz bei einseitigen kleineren Primärhernien.
  • TAPP-Methode: Laparoskopische, minimal invasive Hernienreparation spannungsfrei mit Netz, bei einseitigen, doppelseitigen und wieder aufgetretenen Leistenbrüchen.
  • Eingriffe bei Bauchwand-/Narbenbrüchen
  • Sublay-Bridging-Methode: Offene Bauchwand-/ Narben-/ Nabelbruch-operation spannungsfrei, anatomisch exakt mit Netz.
  • IPOM-Methode: Laparoskopische minimal invasive Bauchwand-/ Narben-/ Nabelbruchreparation spannungsfrei mit Netz.
  • Eingriffe bei Zwerchfellbruch / schwerem Sodbrennen / gastroösophagealer Refluxkrankheit
  • Laparoskopische Fundoplikation: Minimal invasive Zwerchfelllücken-einengung und individuell angepasste Manschettenbildung (Nissen oder Toupet).

Dr. Marleschki Mediplex handchirurg im GDetail Mediplex Handchirurgie Hansechiru

Mitgliedschaften

Berufsverband deutscher Chirurgen (BDC)
Berufsverband niedergelassener Chirurgen (BNC)
Chirurgische Arbeitsgemeinschaft für minimal invasive Chirurgie (CAMIC)
Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCh)
Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)
Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV)
Deutsche Herniengesellschaft (DHG)
Vereinigung nordwestdeutscher Chirurgen (NWCH)